IFBB Beach Bodies  

   
  1. Beach Bodies
  2. SOMMERFEST DER IFBB-AUSTRIA

Die IFBB-Austria präsentiert 

BEACH BODIES

 Die beste Vorbereitung auf die Herbstsaison

 Donnerstag 15. August 2019 

 FLADNITZTALARENA

SPORTPLATZ 1 - 3125 STATZENDORF 

64360904 2839750789375423 6991045763803381760 o
Ausschreibung                             Anmeldung

 

Wann? 6. Juli 2019 ab 13 Uhr61250041 2812281842122318 1679667374803910656 n
Wo? Beef & Burger St. Pöltner Str. 12, 3130 Herzogenburg 
Wer? Für alle IFBB-Austria Athleten und solche, die es noch werden wollen, Sponsoren, Offizielle und Freunde der IFBB-Austria 
Anmeldung: Ab sofort unter office@ifbb-austria.at
Achtung: Teilnehmerzahl aufgrund der Platzgegebenheiten mit 50 begrenzt. Es zählt die Reihenfolge der Anmeldungen (bitte inclusive Begleitung angeben)
Programm: Begrüßung - Ehrung erfolgreicher IFBB-Austria Sportler - Ausblick auf weitere Vorhaben der IFBB-Austria - Gemeinsames á la carte Schmausen
   

Christian Berger: Ein Offizier und Classic Bodybuilder

10859375 10203116020956855 1800036940 nVor acht Monaten stand ich das erste Mal auf einer Wettkampfbühne und es war eines meiner schönsten Erlebnisse. Die Bühne, die vielen Athleten, das Publikum, einfach die gesamte Atmosphäre machten diesen Tag zu etwas Besonderem.

Meine erste Wettkampfsaison verlief besser als erwartet: Beim Talentecup und bei der Österreichischen Meisterschaft 2014 konnte ich die Juniorenklasse im Classic Bodybuilding gewinnen und in der Männerklasse den 2. bzw. 3. Platz erreichen. Auch bei den darauffolgenden Wettkämpfen in Ungarn schaffte ich in der Männerklasse das Stockerl. Von Wettkampf zu Wettkampf lernte ich sehr viel dazu, sammelte Erfahrungen und das Wichtigste: Ich hatte eine Menge Spaß und brenne jetzt darauf, wieder bei Meisterschaften zu starten. Mit 22 Jahren stehe ich ja gerade erst am Anfang meiner Bodybuildingkarriere.

Mit 15 Jahren wurde ich das erste Mal mit „gezieltem“ Hanteltraining konfrontiert, und zwar in einem 10846730 10203116020996856 1134710272 nGymnasium für Leistungssportler. Krafttraining und Fußball waren dort meine große Leidenschaft. Mit dem richtigen Bodybuilding-Training hab ich aber erst im Frühjahr 2013 begonnen.

Bis vor zwei Jahren dachte ich noch nicht einmal daran, dass ich jemals auf einer Bodybuilding-Bühne stehen würde. Ich war gerade im Auswahlverfahren für die Theresianische Militärakademie und verbrachte meine Tage im Wald, im Schlamm oder wo sich ein Soldat halt sonst noch so „wohl“ fühlt. Das einzige Eisen, das ich in dieser Zeit stemmte, war mein Maschinengewehr. Belastungsphasen mit Gewaltmärschen, Schlafentzug und Essensentzug machten ein zusätzliches Training zu dieser Zeit undenkbar.

Ich ließ mich nicht unterkriegen und nach fast acht Monaten Auswahlverfahren wurde ich für die Berufsoffizierslaufbahn aufgenommen.

An der Militärakademie trainierte ich erstmals seit langem in einer richtigen Kraftkammer und das Krafttraining wurde mein tägliches Brot.

10866751 10203116020916854 1631094902 nZu dieser Zeit lernte ich Harald Schober kennen, der ebenfalls Offizier beim Österreichischen Bundesheer ist. Von der ersten Sekunde an war ich von seinem Körper begeistert und wusste genau: so will ich auch mal aussehen. Unter seiner professionellen Betreuung begann ich mit dem Bodybuilding und fing an meinen Lebensstil komplett umzukrempeln. Seit 1 ½ Jahren sind Harald und ich ein gutes Team und ich könnte mir keinen besseren Trainer vorstellen.

Soldat/Offiziersanwärter und Bodybuilding ist natürlich eine große Herausforderung. Neben Studium und Lernen gibt es Verlegungen, Übungen und Gefechts-Training, die es einem nicht einfach machen.  Gerade in der Wettkampfvorbereitung ist es schwierig alles gut zu koordinieren. Doch gemäß dem Motto „Stronger than excuses“, lässt sich immer ein Weg finden. Auch wenn es nicht gerade sehr militärisch ist, im Schützengraben aus einer Tupperbox zu essen. Um diese Phasen als Bodybuilder zu „überleben“ ist Vorbereitung der Mahlzeiten das A und O.

10841444 10203161784500915 1854612723 n10846734 10203116021036857 250584281 n

Einen großen Part spielt auch die Allgemeine Körperausbildung während der Offiziersausbildung. In der Früh steht jeden Tag Sport am Programm: Hindernisbahn, Kampfsport, Laufen und Military Fitness werden ständig trainiert, um die Leistungsüberprüfungen positiv zu absolvieren. Zwei Trainingseinheiten pro Tag sind für10846779 10203116020876853 1616367330 n mich schon zur Gewohnheit geworden.  

Macht man etwas aus Überzeugung und ist mit Herz bei der Sache, lässt sich alles vereinbaren. Natürlich ist auch die Unterstützung aus dem sozialen Umfeld ein entscheidender Faktor. Ich bin sehr dankbar, dass mich meine Freundin, meine Familie und meine Freunde so gut unterstützen und Verständnis für meine Tätigkeit aufbringen.

Jetzt heißt es weiter an den Schwächen arbeiten, Muskelmasse raufpacken und das Studium erfolgreich abschließen. Meine Ziele sind gesetzt und somit wird man mich voraussichtlich im Frühjahr 2016 wieder auf der Bühne sehen.

Stay hungry!!!

Text: Christian Berger

Fotos: zVg, IFBB-Austria

 

   
  Sie haben einen Bericht verpasst  
instagram            Archiv                       facebook logo 
                                                                          hier werden Sie fündig                                                                                

 

oberes_waldviertel_banner     jantana logo BIG JANNI      energystore_st_poelten       Logo st poelten neu        maximum
               
   

Partner  

 

jantana logo BIG JANNI

 

energystore_st_poelten

 

maximum

 

oberes_waldviertel_banner

 

Logo st poelten neu

 

 

   
© Copyright © 2014 | ÖABFF - IFBB Austria