Athleten Service  

   
  1. Weihnachtsfeier

74666200 3168400356510463 9161370443020500992 n

Weihnachtsfeier der IFBB-Austria 

Die heurige Weihnachtsfeier der IFBB-Austria wird am 21. Dezember im Beef & Burger, St. Pöltner Straße 12, 3130 Herzogenburg stattfinden.

Beginn 13:00

Wertungsrichterseminar ab 11:00

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist aufgrund des maximalen Fassungsvermögens der Räumlichkeiten auf 50 Personen begrenzt.

Anmeldung unter now@ifbb-austria.at

Die Platzreservierungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens der Anmeldungen vergeben.

Wir freuen uns darauf unsere Sportler, Offizielle, Sponsoren und Freunde bei leckerem Essen, gutem Trinken und netten Gesprächen willkommen zu heißen.

 
   

Vorschau auf die Int. Österreichische Meisterschaft (IÖM) am

26. 4. 2014 in

Haus der Begegnung, Angererstraße 14, 1210 Wien

Es wird wohl wieder eine jener IÖM werden die nicht nur durch die Anzahl ihrer Starterinnen und Starter beeindrucken wird, sondern auch deren Qualität. Bis jetzt sind 145 Starter aus 8 Nationen von ihren jeweiligen nationalen IFBB-Verbänden genannt worden. Die Nationen sind: Deutschland, Island, Malta, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn und natürlich Österreich.

Stephanie DavisDie am stärksten besetzten Klassen werden wie immer die Bikini-Fitness mit 52 (!) Starterinnen sein. Wir werden in der Bikini bis 169 cm mit ihren 21 Starterinnen eine Eliminationsrunde abhalten müssen – bei international ausgeschriebenen aber dennoch nationalen Meisterschaften eine Rarität. Die Fahnen der Österreicher werden bei den Juniorinnen zwei wettkampferprobte Sportlerinnen  hochhalten: Stephanie Davis und Sara Reisetbauer – beide große Zukunftshoffnungen der heimischen Szene. Bei den Bikini Ladies treten unsere erfahrenen Wettkämpferinnen Silke Bierbaumer und Daniela Vojtikova an und werden ihre Kurven so teuer wie möglich verkaufen. Man darf auch auf das Abschneiden unserer beiden Siegerinnen vom Talentecup der vergangenen Woche Julia Höhn und Nadine Voegt gespannt sein. Von den ausländischen Starterinnen freuen wir uns wieder besonders auf die Isländerin Kristin Edda Thorsteinsdottir, die voriges Jahr unserer Andrea Lackner ein mitreißendes Duell um den Klassensieg geliefert hat. Von den zahlreich anreisenden Ungarinnen sind Gabi Rákóczi und Àgnes Sebestyén aufgrund ihrer internationalen Erfahrung die bekanntesten.

Sara Reisetbauer1468600 224036334386716 1983579381 nJulia Hohn

Bei den 30 gemeldeten Bodybuildern dürfen starke Leistungen erwartet werden. Manuel Narath hat voriges Wochenende beim Big Boyz Battle in Deutschland den Sieg für Österreich geholt und dabei u.a. einen so tollen Athleten wie David Hoffmann hinter sich gelassen. Dass er es allerdings nicht leicht haben wird, das garantieren zwei Top-Athleten mit internationaler Erfahrung und großen Titeln. Zum einen Kiril Iliev aus Wien, der sich die letzten Monate akribisch auf den 26. April vorbereitet hat und sowohl an Masse als auch an Qualität mächtig aufgepackt hat. Ein ganz schwerer Brocken wird aber wohl für alle der Gesamtsieger vom vorigen Jahr, der Slowake Tomas Tabaciar sein, der über ein Paar Arme verfügt, die nicht mehr von dieser Welt sind. Mit dem Niederösterreicher Alexander Englitsch kehrt ein Internationaler aus den 1990er Jahren auf die Bühne zurück, der schon damals neue Maßstäbe in Sachen Definition gesetzt hat. Diese hat Roman Kronberger im letzten Jahr einen Streich gespielt doch hat er sich wieder aufgerappelt und wird heuer wieder sein Bestes geben.

Roman KronbergerIlievTomas Tabaciar

 

In der Bodyfitness kann man sich auf eine wie immer bestens austrainierte Christine Schranz freuen. Unsere Arnold Classic Europe Siegerin 2011 wird sich gemeinsam mit der Newcomerin Bernadette Adrian aus Wien gegen eine Armada von Ungarinnen und Slowakinnen stemmen. Die EM 2013 Finalistin in der Bodyfitness, die Wienerin Andrijana Dabic (früher Kiprijanoska) macht heuer ihre Premiere in der Frauen Physique und die Erwartungshaltung ist hoch, ist Andrijana doch bekannt für ihre Muskelqualität.

Christine SchranzDaniela VojtikovaKatrin Thorsteinsdottir ISL

Stark werden wohl auch die mit 29 Gemeldeten Männer Physique Klassen einzustufen sein. Aus heimischer Sicht tragen hier die Hoffnungen der immer bestens definierte Thomas Mühlberger, der Sieger aus dem Vorjahr, ein für seine Muskelqualität bekannter Mario Schafzahl und der Sieger vom vorwöchigen Talentecup Christoph Friedl.

Voegt NadineNarathAndrijana Dabic

Generell gesehen, wird es wohl wieder ein Fest der schönen Linien, der austrainierten Körper und prallen Muskeln werden, das für jeden Geschmack etwas bieten wird. Für die heimischen Athleten ist diese harte Konkurrenz aus dem Ausland immer wieder eine Herausforderung, hat aber den Vorteil, dass alle Österreicher, die in diesem Klassefeld bestehen, sicher sein können, dass sie auch international respektable Leistungen bringen werden, gilt die Int. Österreichische mittlerweile in Fachkreisen als eine der angesehensten Meisterschaften Europas.

969150 629824403711974 994792511 n1457535 761684603849102 219909178 n1970518 1443705779198886 1965229616 n

In diesem Sinne ALLES GUTE FÜR ALL UNSERE ATHLETEN! ROCK THE STAGE FOLKS! J

Text: Dr. Wolfgang Schober

Fotos: Silvia Schober, Team Andro, zVg

   
   
instagram                                    facebook logo 
                                                                                                                                                                             

 

Sportgeist     jantana logo BIG JANNI      energystore_st_poelten       Logo st poelten neu        maximum
               
   

Partner  

 

jantana logo BIG JANNI

 

energystore_st_poelten

 

maximum

 

Sportgeist

 

Logo st poelten neu

 

 

   

Sozial Media  

 energystore_st_poelten

 jantana logo BIG JANNI

   
© Copyright © 2014 | ÖABFF - IFBB Austria