1. WEIHNACHTSFEIER

1

 

Fotos von der Weihnachtsfeier findet Ihr hier 

 

FOTOS

   

IFBB Bodybuilding Männer WM im Benidorm, Spanien 2018 2e63ac078413266589f648dfc96d0adb

Für mich war das der krönende Abschluss meiner bisher besten Saison. Angefangen habe ich schon im April mit meiner Diät. Eine sehr lange Zeit stand mir bevor weil ich schon damals wusste, dass die WM mein Ziel sein würde. In diese Diät sollte alles anders werden. Wir versuchten eine neue Diätform. Ich nenne sie mal die Fett-Diät obwohl es eigentlich keine wirkliche ist, denn ich hatte auch Carbs dabei - aber das ist eine andere Geschichte. Ich sag nur so viel: Butter ist die Macht der Fülle! ;-) Hab meine Diät gefühlte 10x abgebrochen und wollte aufgeben aber ich hatte immer guten Rückhalt von meiner Frau Martina und meinem Freund und Coach Florian Fütterer - ohne Euch hätte ich das nie geschafft! Mein absoluter Höhepunkt war das Wochenende mit Int. Österreich Cup und dem Diamond Cup in St. Pölten Mitte September, wo ich Silber mitnahm. Damit tankte ich Energie und war ehrgeiziger denn je zuvor. Danach bekam ich, wie man so schön in Österreich sagt, „a g´scheide Watsch´n“ in Lahti, Finnland, beim Nordic Cup, als ich Vierter wurde. Darauf hin wollte ich mein Vorhaben Männer WM abbrechen weil ich am Zweifeln war. Und wieder holten mich gleich am nächsten Tag Freunde aus dem Selbstmitleid raus und stellten mich auf den Weg 4c4834dddd84ed5197909b51bcf0fd9dzurück, von dem ich kurz abgekommen war. DANKE Andy und Dany ;-)

Zu Hause angekommen, begann die härteste Zeit, die Diät wurde noch mal angezogen das Trainingspensum verschärft, der Fokus verstärkt. Alles ging gut bis 1 Woche vor der WM. Da spielte plötzlich der Kopf nicht mehr mit. Ich sah nur noch überall essen und fragte mich mehrmals am Tag:“ Wozu tust du dir das an? Du bist ja schon Master! Was willst du bei den Männern? Hast ja eh keine Chance!“ Es war nur noch Kopfkino Essen, Selbstzweifel, Aufregung und ich konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen. Schrecklich!  Mein Coach Flo ging auf das alles nicht ein. Sein Lieblingsspruch war: „Halt die Fresse und zieh das Ding jetzt durch, du willst auf die WM!“ Und so hab ich es durchgezogen! Mein Traum ging in Erfüllung.

 Männer WM. Der Tag ist da. Sonntag sah ich meine Gruppe und stellte als erstes fest, dass ich der Größte war. HÃÄÄ??? Was ist das denn? Das war ganz neu für mich. Überall, wo ich bis jetzt auf die Bühne ging, war ich der Kleinste. Dann war ich auch noch der Ãlteste und der Leichteste (gut das mit dem Leichtesten kannte ich9ba015d121cefdf9f9e160ee6a5666e2 schon :-) ) Also die Karten standen nicht so toll für mich, aber die Freude an meiner Teilnahme war so groß, dass mir das alles nichts ausmachte, ich kämpfte auf der Bühne wie ein Hüne ;-) und hatte meinen Spaß, der auch mit dem Finaleinzug belohnt wurde.

Im Finale wusste ich für mich schon die Platzierungen. Die Plätze 1-4 waren für mich klar. Unglaublich wieviel Fleisch die Jungs am Körper hatten. So etwas hatte ich in der 80er noch nie gesehen!!! Ich hatte den direkten Vergleich hinter der Bühne. Dort war ein großer Spiegel und wir standen alle in einer Reihe und beim Aufwärmen konnte ich alle genau mustern. Somit hatte ich schon eine Vorstellung davon, wo ich landen könnte. Alles wurde sehr korrekt bewertet. Ich hätte aber auch mit dem Fünften tauschen können aber alles ist gut so wie es ist. Ich bin voll und ganz zu frieden wie es gelaufen ist.

Die Atmosphäre war sensationell, das Ambiente einzigartig, die Elite Pro Show fantastisch. Ein großes Lob an die IFBB Family für diese schöne Veranstaltung. Ein herzliches Dankeschön an unseren Präsidenten Wolfgang Schober für seinen Support, die Abwicklung, Arbeit im Hintergrund für uns Athleten, die sonst niemand sieht.

Proud to be IFBB-Austria!

Euer Christian Racan 

14c992905beee8a21b741dc145705b2f39d86ee5517c8e1cf6feeca9d2b7258473221f57280e85f786ed23aec17bf0f8ff892d20dbe20416f263426930fd364f

 

 

   
  Sie haben einen Bericht verpasst  
instagram            Archiv                       facebook logo 
                                                                          hier werden Sie fündig                                                                                

 

oberes_waldviertel_banner jantana logo BIG JANNI  energystore_st_poelten   Logo st poelten neu    maximum
       
   
© Copyright © 2014 | ÖABFF - IFBB Austria

Partner

 

jantana logo BIG JANNI

energystore_st_poelten

maximum

oberes_waldviertel_banner

Logo st poelten neu