1. WEIHNACHTSFEIER

1

 

Fotos von der Weihnachtsfeier findet Ihr hier 

 

FOTOS

   

Raoul Mayerhofer: My Way

Ich habe schon immer Sport betrieben. Dabei kann ich abschalten und bekomme einen klaren Kopf. Fußball, danach Tennis und Eishockey. Ich bin immer auf der Suche nach einer Herausforderung und liebe es mich mitRaoul Mayerhofer Sieger BB Junioren offen und Männer BB über 80 kg ÖNM 2018 anderen zu messen. Dabei bin ich selbst mein größter Konkurrent und versuche ständig eine bessere Version von mir selbst zu erschaffen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass ich bereits im Teenageralter bemerkt habe, dass ich mich sehr gut auf eine Sache konzentrieren kann. Damals war es das Computerspiel „World of Warcraft“. Ich habe sehr viel Zeit in dieses Spiel investiert, was mir letztlich den Rang 1 in sämtlichen Disziplinen verschafft hat.

Nach diesem erreichten Ziel wollte ich mich einer neuen Herausforderung stellen. Ich gehe davon aus, dass die Pubertät den Stein ins Rollen gebracht hat. Mein Zwillingsbruder und ich – wir stehen in gesunder Konkurrenz zueinander - definierten unsere psychischen und physischen Grenzen immer wieder neu, und gingen damals folgender tiefgründigen Frage auf den Grund: „Wie kann man am besten Mädchen aufreißen?“ – die Antwort zweier weiser 15-Jähriger war klar: „Muskeln aufbauen“.

Unser Papa unterstütze uns bei diesem Vorhaben und nahm uns natürlich gerne mit ins Fitnesscenter. Ich konnte mich einer Sache voll und ganz hingeben. Das Feuer war entfacht.

Wie war meine Vorbereitung auf diesen Tag?

Ich habe im August 2017, im Alter von 22 Jahren, gezielt begonnen mich auf die Wettkampfsaison im September 2018 vorzubereiten. Ich startete mit einem kalorienreichen, sauberen Aufbau mit darauf folgender 20-wöchigen Diät. Seit Beginn meiner Vorbereitung habe ich keine einzige Mahlzeit ausgelassen, alles auf den Punkt abgewogen und progressiv meine Performance im Training verbessert. Ich werde auch oft gefragt, was mein Geheimnis sei. Diese Frage ist für mich einfach zu beantworten: Es gibt kein Geheimnis. Konsequente, harte Arbeit und die Liebe zu diesem Sport bzw. Lebensstil.

Wie habe ich diesen Tag erlebt?

Die eben genannte konsequente, harte Arbeit und meine Leidenschaft präsentieren zu dürfen, die großartige Atmosphäre, die kohlenhydratladenden Athleten, die Coaches, welche Farbe anbringen und dir Backstage Feedback geben, die stolzen Freunde und Familienmitglieder, die dich in den Arm nehmen, das Publikum, welche das Ergebnis deiner Herzensangelegenheit bejubeln und die Jury, die dieses professionell bewertet … diese Eindrücke und Gefühle sind für mich nicht in Worte zu fassen. Dass ich dann noch in der „Männer Bodybuilding: über 80kg“ und „Junioren Bodybuilding: offene Klasse“ Gold geholt habe, war ein historischer Moment für mich und entfacht das Feuer, professioneller Bodybuilder zu werden, noch mehr.

Danke an die IFBB-Austria für diesen grandiosen Wettkampfauftakt und allen Leserinnen und Lesern für Euer Interesse. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf Instagram folgt: https://www.instagram.com/raoul.mayerhofer/

   
  Sie haben einen Bericht verpasst  
instagram            Archiv                       facebook logo 
                                                                          hier werden Sie fündig                                                                                

 

oberes_waldviertel_banner jantana logo BIG JANNI  energystore_st_poelten   Logo st poelten neu    maximum
       
   
© Copyright © 2014 | ÖABFF - IFBB Austria

Partner

 

jantana logo BIG JANNI

energystore_st_poelten

maximum

oberes_waldviertel_banner

Logo st poelten neu