Diese Seite drucken

    Int. Österreichische Meisterschaft 2018 (Bregenz 29. April)

    Bodybuilding Junioren und Masters

    Der Junior Michael Gagic zeigte Talent und den Willen sein bestes auch auf der Bühne zu geben, sollte aber für zukünftige Wettkampfteilnahmen vermehrt auf die Präsentation wert legen.

    Michael Gagic AUT 1. Platz Junioren Bodybuilding IÖM 2018
    Michael Gagic AUT 1. Platz

    Bei den Masters war Andre Siegenthaler (CH, 4. Platz) sichtlich erst auf dem Weg zu seinem Saisonhöhepunkt, das wohl die erst Wochen später stattfindende Schweizer Meisterschaft sein würde. Mario Gasser (AUT, 3. Platz) zeigte sehr gute seitliche Bauchmuskeln und eine allgemein gute Entwicklung, wird aber beim nächsten Mal ein wenig mehr Carbs benötigen, um seine präsente Muskulatur voller aufzuladen. Auf Platz 2 dann Stanislav Slimak (SK) mit einer guten Gesamtentwicklung. Den Sieg holte Eugen Valek (SLO) mit toll austrainiertem Oberkörper, bei dem die Beine noch etwas Schonung bedurft haben, weil sie noch zu wirkten.

    Andre Siegenthaler CH 4. Platz Masters Bodybuilding offen IÖM 2018 Mario Gasser AUT 3. Platz Masters Bodybuilding offen IÖM 2018 Stanislav Slimak SK 2. Platz Masters Bodybuilding offen IÖM 2018
    Andre Siegenthaler CH 4. Platz Mario Gasser AUT 3. Platz Stanislav Slimak SK 2. Platz
      Eugen Valek SLO 1. Platz Masters Bodybuilding offen IÖM 2018  
      Eugen Valek SLO 1. Platz  

     

    Text: Dr. Wolfgang Schober

    Fotos: Silvia Schober

    Weitere Fotos dieser Klasse unter https://www.ifbb-austria.at/fotogalerie-der-oeabff-ifbb-austria/int-oesterreichische-meisterschaft-2018-29042018-bregenz/finale.html?page=4